Partei Bündnis Grundeinkommen Eure Meinung ist uns wichtig!




Hier können Gäste lesen

Partei Bündnis Grundeinkommen Eure Meinung ist uns wichtig!

Beitragvon Matthias » Mo 13. Mär 2017, 20:29

Hallo,
mein Name ist Matthias und ich bin Mitglied der im September neu gegründeten Partei "Bündnis Grundeinkommen". Unser Programm findet Ihr unter http://www.buendnis-grundeinkommen.de/programm/: Wobei das Konstrukt der Partei nur notwendig ist, da es in Deutschland nicht möglich, ist eine Volksabstimmung durchzuführen. Die Partei ist nur ein Werkzeug, um das Thema bedingungsloses Grundeinkommen auf den Wahlzettel zu bringen und die etablierten Parteien zu zwingen, sich dieses Themas anzunehmen.
Natürlich wird uns nicht jeder sofort unterstützen. Es wird Fragen geben und es wird nicht einfach sein, diese zu aller Zufriedenheit zu beantworten.
Wir brauchen aber Unterstützung und wir brauchen Eure Meinung zu diesem Thema.

Viele Grüße

Matthias
Zuletzt geändert von Birgit Kühr am Mo 13. Mär 2017, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Wir arbeiten parteiunabhängig
Matthias
Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 12:51

von Anzeige » Mo 13. Mär 2017, 20:29

Anzeige
 

Re: Partei Bündnis Grundeinkommen Eure Meinung ist uns wicht

Beitragvon Rüdiger Voss » Mo 13. Mär 2017, 20:36

Dieses Forum ist politisch neutral und unabhängig. Wir unterstützen daher keine Parteiwerbung. :Du DU:

Suche dir eine andere Werbeplattform.
Und mitten im größten Chaos sprach eine Stimme zu mir:
"Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen."
Ich lächelte und war froh und es kam schlimmer.

Daher - immer hübsch munter bleiben :grins:

meint Rüdiger

Benutzeravatar
Rüdiger Voss
Unvergesslich
Unvergesslich
 
Beiträge: 2050
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:52
Wohnort: Waiblingen (Raum Stuttgart)

Re: Partei Bündnis Grundeinkommen Eure Meinung ist uns wicht

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 13. Mär 2017, 21:33

Na dann werde ich mich erst einmal zu Wort melden. Wir sind parteiunabhängig und unsere Mitglieder kommen aus ganz Deutschland, also bundesweit.

Aus diesem Grund musste ich gleich zum Anfang den Radiergummi raus holen und habe die Passage mit die Unterstützerunterschriften gelöscht.
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40269
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Partei Bündnis Grundeinkommen Eure Meinung ist uns wicht

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 13. Mär 2017, 21:51

Na dann haben wir ja Mal was zu diskutieren.
Das bedingungslose Grundeinkommen ist nicht neu, das gab es schon als Petition.

In der Schweiz wurde durch eine Volksabstimmung das Grundeinkommen abgelehnt.

Also was bietet ihr mir an, damit ich darüber nachdenke Euch die Stimme zu geben?

Jetzt lebe ich zwar von SGB XII, aber das steht mir zu und was mir außerdem zusteht erkämpfe ich mir. Ich möchte natürlich nicht die Katze im Sack kaufen und vielleicht durch ein bedingungsloses Grundeinkommen schlechter da stehen wie jetzt.
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40269
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Partei Bündnis Grundeinkommen Eure Meinung ist uns wicht

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 13. Mär 2017, 22:05

In euer Wahlprogramm steht:

Das Grundeinkommen wird an einzelne Menschen anstelle von Haushalten gezahlt. Es steht jedem Menschen unabhängig von sonstigem Einkommen zu

Also soll das Grundeinkommen jeder bekommen auch die ganz Reichen. Was ist mit Flüchtlinge. Sollen Sie das auch bekommen? Falls ja, werden sich da nicht Millionen angesprochen fühlen in Deutschland Asyl zu beantragen?

Wie soll das Grundeinkommen finanziert werden?
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40269
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Partei Bündnis Grundeinkommen Eure Meinung ist uns wicht

Beitragvon Matthias » Di 14. Mär 2017, 20:20

Hallo,
zuerst möchte ich mich für die „Parteienwerbung“ entschuldigen. Mir war es nicht bewußt, daß ich in dem Forum nicht um Hilfe für die Unterstützung des Bündnisses Grundeinkommen bitte darf. Nochmals Entschuldigung, es wird in der Form nicht mehr vorkommen.
Ja, daß bedingungslose Grundeinkommen ist nicht neu. Die Petition ist 2008 von Susanne Wiest eingereicht worden. Sie ist bei uns Mitglied und sehr aktiv. Die Initiatoren der Volksabstimmung, Daniel Häni und Enno Schmidt, unterstützen uns. In der Schweiz lag die Befürwortung bei 22 Prozent, was für einen Kaltstart ein super Ergebnis ist. Die Diskussion in der Schweiz ist auch noch nicht zu Ende. In Finnland läuft gerade ein Experiment und in Kenia, Indien und Kanada wird intensiv darüber diskutiert.
Wir bieten an dafür zu kämpfen, daß es in der Bundesrepublik ein bedingungsloses Grundeinkommen gibt, was
• die Existenz sichern und gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht,
• einen individuellen Rechtsanspruch darstellt
• ohne Bedürftigkeitsprüfung erfolgt
• ohne Zwang zu Arbeit oder anderen Gegenleistungen garantiert wird
Durch das bedingungslose Grundeinkommen wird es weitere positive Veränderungen in der Gesellschaft geben.
Ja, daß Grundeinkommen wird an alle Bürger der Bundesrepublik gezahlt, auch an Reiche. Es wird an Bundesbürger gezahlt.
Es gibt ungefähr 70 verschiedene Modelle zur Finanzierung. Die Umsetzung, welches Modell oder sogar ein ganz neues Modell, muß im gesellschaftlichen Dialog erfolgen. Das einzuführende Modell muß jedoch die o.g. Punkte erfüllen.
Matthias
Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 12:51

Re: Partei Bündnis Grundeinkommen Eure Meinung ist uns wicht

Beitragvon Birgit Kühr » Di 14. Mär 2017, 21:56

Es gibt ungefähr 70 verschiedene Modelle zur Finanzierung. Die Umsetzung, welches Modell oder sogar ein ganz neues Modell, muß im gesellschaftlichen Dialog erfolgen. Das einzuführende Modell muß jedoch die o.g. Punkte erfüllen
.

Irgendwie muss ich das jetzt mit Hartz IV vergleichen. Da hieß es auch immer, das ist eine Grundsicherung für alle Bedürftigen. Genau wie ihr das wollt in dem es immer mehr verändert wird, wurde Hartz IV im Laufe der Jahre auch immer weiter verändert. Aber leider immer nur zu unserem Nachteil.

Was mich stört ist das jeder das bekommen soll. Für die Superreichen ist das doch nur ein Trinkgeld für ihren Chauffeur. Da finde ich das Prinzip des Rentensystems in Österreich besser. Dort bekommt jeder eine bedingungslose Mindestrente, ohne Überwachung und ohne Auflagen. Aber nur die bekommen eine Mindestrente, die es wirklich brauchen.
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40269
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Partei Bündnis Grundeinkommen Eure Meinung ist uns wicht

Beitragvon sixthsense » Di 14. Mär 2017, 23:02

Sog. "Bundesbürger" ist ja jeder, der hier einen Wohnsitz hat. Richtig?

Ich stelle mir gerade vor, wie irgendwann einer auf die Idee kommt, hier einen Wohnsitz anzumelden, monatl. sein BGE kassiert und sich dann mal an seinen anderen Wohnsitz (eigentlichen Wohnsitz) ins Ausland begibt.

Abgesehen davon, dass ich so etwas unfair finde, möchte ich mir gar nicht vorstellen was abgehen würde, wenn sich diese Methode rumspricht... Ich sehe das extrem problematisch.

Und das darauf Superreiche ebenfalls Anspruch hätten, obwohl sie gar nicht bedürftig sind, finde ich ebenfalls unfair. Welche Existenz müsste da noch gesichert werden? :denken:
Gebt dem bargeldlosen Zahlungsverkehr KEINE CHANCE !!!
sixthsense
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 15:24

Re: Partei Bündnis Grundeinkommen Eure Meinung ist uns wicht

Beitragvon Matthias » Mi 15. Mär 2017, 21:35

--> Birgit
Bei Hartz 4 steht Grundsicherung drauf, ist aber nicht drin. Das bedingungslose Grundeinkommen das wir vertreten ist auch keine Grundsicherung sondern ermöglicht die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Ich finde es aber richtig, daß speziell Betroffene von Hartz 4 mitarbeiten die untere Grenze des bedingungslosen Grundeinkommens zu definieren. Dort wollte der Hartz 4 Betroffene Verein eventuell mithelfen.

Du hast Recht, für einen Reichen ist das BGE nur ein Trinkgeld, aber das Prinzip des BGE ist es, daß es jeder bedingungslos bekommt. Der Ausschluß wegen Reichtum wäre eine Bedingung setzen. Je nach Finanzierungsmodell, trifft die höheren Einkommen auch eine höhere Steuer.

Das Rentenmodell in Östereich kommt nur den Rentnern zu gute. Das bedingungslose Grundeinkommen kommt aber jedem zu gute.

--> sixthsense
Bundesbürger war nicht ganz richtig, jeder deutsche Staatsangehörige wäre treffender. Aber ja, hier muß ein gesellschaftlicher Konsens gefunden werden, wer genau das bedingungslose Grundeinkommen erhalten kann. Das Beispiel, was Du anführst würde das BGE zum scheitern bringen. Die Frage muß gelöst werden.

Das BGE sichert die Existenz sollte aber weit über dem Existenzminimum liegen. Es soll die gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen.
Matthias
Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 12:51

Re: Partei Bündnis Grundeinkommen Eure Meinung ist uns wicht

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 15. Mär 2017, 22:27

Was ist eigentlich mit der Krankenversicherung?

Wer das Grundeinkommen nur dazu bekommt, ist ja schon durch anderes Einkommen kranken versichert. Wer aber hauptsächlich vom Grundeinkommen abhängig ist wie ist der jenige kranken versichert? Muss man da selber die Krankenversicherung finanzieren?
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40269
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron