Kreis Warendorf 53 Prozent mehr Bezieher von Alters-Hartz IV




Hier dürfen Gäste lesen

Kreis Warendorf 53 Prozent mehr Bezieher von Alters-Hartz IV

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 27. Dez 2017, 00:23

Kreis Warendorf: 53 Prozent mehr Bezieher von „Alters-Hartz-IV“

Kreis Warendorf - Die Zahl der Menschen, die im Kreis Warendorf neben ihrer Rente auf Grundsicherung angewiesen sind, ist in den vergangenen zehn Jahren nach Auskunft der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Südwestfalen um 53 Prozent gestiegen.

2748 Bezieher von „Alters-Hartz-IV“ gebe es hier. Die NGG bezieht sich dabei auf Angaben des Statistischen Landesamts. NGG-Geschäftsführerin Isabell Mura nennt die Zahlen einen „Weckruf“ und fordert einen Kurswechsel in der Rentenpolitik. „Zwar ist die Rentenkasse so gut gefüllt wie lange nicht, aber Geringverdiener profitieren kaum von der nächsten Erhöhung“, so Mura.


https://www.wa.de/lokales/drensteinfurt ... 73354.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34442
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mi 27. Dez 2017, 00:23

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Armut in Deutschland

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron