KÄLTEBUSSE, WÄRMESTUBEN: SO SOLLEN OBDACHLOSE VOR WINT......




Hier dürfen Gäste lesen

KÄLTEBUSSE, WÄRMESTUBEN: SO SOLLEN OBDACHLOSE VOR WINT......

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 10. Nov 2018, 12:16

KÄLTEBUSSE, WÄRMESTUBEN: SO SOLLEN OBDACHLOSE VOR WINTERKÄLTE GESCHÜTZT WERDEN

Stuttgart - Auch wenn sich der November im Südwesten noch von seiner milden Seite zeigt: Für Obdachlose bricht nun wieder die gefährliche Kältezeit an.

Nach Angaben des Sozialministeriums in Stuttgart leben etwa 23.000 Menschen ohne festen Wohnsitz in Baden-Württemberg. Weil sie bei Kälte großen Gesundheitsgefahren ausgesetzt sind, halten viele Kommunen und karitative Organisationen mit großem Engagement Aufwärmstuben und Nachtquartiere bereit.

Auch die Landeshauptstadt stellt Obdachlosen im Winter zusätzliche Plätze zur Verfügung. So bieten die verschiedenen Notunterkünfte der Stadt Plätze im niedrigen dreistelligen Bereich.


https://www.tag24.de/nachrichten/stuttg ... rme-859510
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 39485
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Sa 10. Nov 2018, 12:16

Anzeige
 

Re: KÄLTEBUSSE, WÄRMESTUBEN: SO SOLLEN OBDACHLOSE VOR WINT..

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 10. Nov 2018, 12:23

Ich finde das eine Schande wie mit dem Obdachlosen umgegangen wird.

Diese Menschen brauchen nicht nur eine Schlafmöglichkeit, nein Sie brauchen feste Anlaufstelen, wo sie sich den ganzen Tag und nachts aufhalten können. Sie brauchen in den Unterkünften auch ihre Privatsphäre, das wird doch so oft bei den Asylunterkünften angeprangert.

Mehr noch, sie brauchen kostenlos drei Mahlzeiten am Tag und Dusch und Waschmöglichkeiten.

Man sollte nicht immer nur an Integration denken, man sollte auch menschlich denken. Obdachlose sind auch Menschen.
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 39485
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Armut in Deutschland

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron