HEIM DARF KEINE OBDACHLOSEN MEHR AUFNEHMEN




Hier dürfen Gäste lesen

HEIM DARF KEINE OBDACHLOSEN MEHR AUFNEHMEN

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 30. Jan 2019, 22:22

STADT GREIFT DURCH! HEIM DARF KEINE OBDACHLOSEN MEHR AUFNEHMEN

Chemnitz/Zwickau - Langfristig gibt es für das Wohn- und Sozialhaus "Zum Regenbogen" in Zwickau-Pölbitz keine Zukunft (TAG24 berichtete). Vor dem Chemnitzer Verwaltungsgericht erhielt die Stadt recht und darf das Obdachlosenheim notfalls schließen. Zunächst sollen erst einmal keine neuen Bewohner mehr aufgenommen werden.

Der Schock sitzt tief bei Heim-Chefin Kerstin Täuber (58). Ihre Klage gegen die Nutzungsunterlassung wurde zurückgewiesen. "Nach der Verhandlung hat uns die Baubürgermeisterin noch ihre Hilfe zugesichert."

Nun kam es doch zur Kehrtwende und die Stadt hat entschieden, dass keine neuen Bewohner ins Gebäude ziehen dürfen. Der Brandschutz sei nicht gewährleistet, zudem befinde sich das Wohnhaus in einem Gewerbegebiet.


https://www.tag24.de/nachrichten/chemni ... ose-954058
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37828
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mi 30. Jan 2019, 22:22

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

Es darf weiter Sanktioniert werden!
Forum: Hartz IV
Autor: Streetfigther
Antworten: 0

Zurück zu Armut in Deutschland

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron