Chef der Essener Tafel zieht sich aus Landesverband zurück




Hier dürfen Gäste lesen

Chef der Essener Tafel zieht sich aus Landesverband zurück

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 29. Sep 2018, 12:10

Aufnahmestopp für Ausländer: Chef der Essener Tafel zieht sich aus Landesverband zurück

Essen – Der Leiter der Essener Tafel, Jörg Sartor, hat sich aus dem von ihm mitbegründeten Landesverband der Tafeln in Nordrhein-Westfalen zurückgezogen. „Im Juli habe ich das Amt niedergelegt“, sagte Sartor der „Welt am Sonntag“. Ihm seien da zu viele in den Rücken gefallen, so Sartor, der dreieinhalb Jahre lang Vizeverbandschef war.

Damit protestiert Sartor gegen die Kritik des Verbands an dem begrenzten Aufnahmestopp für Ausländer, den die Essener Tafel Anfang des Jahres verhängt hatte. Seit April ist der Aufnahmestopp aufgehoben. Der Anteil der Ausländer unter den Beziehern der Lebensmittel der Essener Tafel liege inzwischen wieder bei etwa 50 Prozent, so Sartor.


https://www.journalistenwatch.com/2018/ ... ner-tafel/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34493
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Sa 29. Sep 2018, 12:10

Anzeige
 

Zurück zu Armut in Deutschland

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron