Mehrwertsteuer rauf für Bildung




Mehrwertsteuer rauf für Bildung

Beitragvon susisonnenschein » Mo 2. Jul 2012, 15:18

"Mit Milliarden Euro fördern Bund und Länder in den nächsten Jahren exzellente Forscher - doch was kann man für die Lehre und die Basis tun? Matthias Kleiner, Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft, hätte da eine Idee: Die Deutschen sollen "einen Bildungspfennig" abdrücken. "


http://www.spiegel.de/unispiegel/studiu ... 42071.html
mein unwort :

"sozialverträglich "

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

"Wer bis zum Hals in Scheisse steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen." :) :)
Benutzeravatar
susisonnenschein
Stammuser ****
Stammuser ****
 
Beiträge: 1585
Registriert: So 1. Jan 2012, 00:11
Wohnort: da wo sich hase und igel "gute nacht"sagen

von Anzeige » Mo 2. Jul 2012, 15:18

Anzeige
 

Re: Mehrwertsteuer rauf für Bildung

Beitragvon kleinchaos » Mo 2. Jul 2012, 21:45

Achja. Billiger für alle wärs, die unsinnigen Ausgaben in Bund und Ländern, die jedes Jahr vom Bund der Steuerzahler moniert werden, endlich einzustellen
kleinchaos
 



Ähnliche Beiträge


Zurück zu allgemeine Themen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron