Der nächste Bitte: TV-Hersteller Metz ist pleite




Der nächste Bitte: TV-Hersteller Metz ist pleite

Beitragvon Paolo_Pinkel » Do 20. Nov 2014, 11:38

Lange Zeit hielt Metz die Fahne der deutschen Elektronikhersteller hoch: Die Franken produzierten hierzulande noch Fernseher, als dies kaum ein anderer mehr tat. Doch jetzt müssen auch sie vor der Übermacht aus Fernost kapitulieren.

==> http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 60671.html

Anmerkung: Wie passt das nur mit der Weis'schen Mär von der Vollbeschäftigung und der sehr geringen Chance entlassen zu werden zusammen?!
"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage - Moi"
==> Antragstellung
==> Meldetermin
==> EGV/EGV als VA
==> Todesursache Hartz-IV
Kein Herz für Jobcenter-Mitarbeiter ┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Paolo_Pinkel
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 722
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 21:34

von Anzeige » Do 20. Nov 2014, 11:38

Anzeige
 

Re: Der nächste Bitte: TV-Hersteller Metz ist pleite

Beitragvon sixthsense » Do 20. Nov 2014, 13:10

Doch jetzt müssen auch sie vor der Übermacht aus Fernost kapitulieren.


Die Chinesen werden uns wirtschaftlich ohnehin noch eins aufn Deckel geben. Allein schon für diese ganzen Vorfälle im Pazifik und der Ukr. Geschichte (die haben nämlich genauso wenig ein Interesse daran, die NATO-EU bald an ihren Westgrenzen zu haben).

Und der Alt meinte mit seiner Vollbeschäftigung höchstwahrscheinlich die Vielfalt an Ein-Euro-Jobs, in deren Genuss die Beschäftigten wohl nach ca. einem Jahr dann kommen werden dürfen.
Gebt dem bargeldlosen Zahlungsverkehr KEINE CHANCE !!!
sixthsense
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 15:24

Re: Der nächste Bitte: TV-Hersteller Metz ist pleite

Beitragvon Birgit Kühr » Do 20. Nov 2014, 22:38

Aldi prüft Expansion nach China

Können auch Chinesen bald bei Aldi einkaufen? Ein Medienbericht sorgt für Spekulationen, dass der deutsche Discounter sein Geschäft auf den Markt in Fernost ausweiten möchte. Aldi Süd stellt jedoch klar, dass eine Entscheidung noch nicht gefallen sein.


http://www.n-tv.de/wirtschaft/Aldi-prue ... 05451.html

Aldi scheint kein Problem mit China zu haben.
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40280
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Der nächste Bitte: TV-Hersteller Metz ist pleite

Beitragvon Birgit Kühr » Do 20. Nov 2014, 22:48

Russland und China vereinbaren engere militärische Zusammenarbeit

Nicht nur wirtschaftlich sondern auch militärisch wollen Russland und China künftig enger zusammenarbeiten. Gemeinsame Seemanöver im Frühjahr 2015 im Pazifik und Mittelmeer wurden bereits vereinbart.


http://www.rtdeutsch.com/6608/headline/ ... menarbeit/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40280
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Der nächste Bitte: TV-Hersteller Metz ist pleite

Beitragvon Paolo_Pinkel » Fr 21. Nov 2014, 13:37

Ist doch klar. Betrachtet man sich den Expansions-Kurs der NATO (USA), dann ist klar wohin die Reise geht. Die USA werden weiterhin versuchen, ihren untergehenden Stern am Weltmachtshimmel zu schützen. Aber spätestens bei diesen beiden werden sie sich die Zähne ausbeißen. Nicht nur vom militärischen Aspekt her. Viel mehr vom ökonomischen. Das sind riesige Absatzmärkte, die man sich besser nicht kaputt macht.
"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage - Moi"
==> Antragstellung
==> Meldetermin
==> EGV/EGV als VA
==> Todesursache Hartz-IV
Kein Herz für Jobcenter-Mitarbeiter ┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Paolo_Pinkel
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 722
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 21:34


Zurück zu Allgemeine Themen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron