Demo gegen Dieselfahrverbot




Für Gäste und Stammuser
Unterforen:
Gegenwind e.V. / Stuttgart 21 /Reimeschmied / Petitionen / Unterschriftenaktionen

Re: Demo gegen Dieselfahrverbot

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 30. Jan 2019, 20:17

Fass vor dem Überlaufen? Politologe hält breite Proteste gegen Klimapolitik und Fahrverbote für möglich

Politikwissenschaftler Edgar Grande warnt davor, dass die AfD mit der Debatte um Diesel-Fahrverbote und Tempolimits ein drittes großes Mobilisierungsthema gewinnen könnte. Der deutsche Konsens der Alternativlosigkeit in der Umwelt- und Klimapolitik droht zu bröckeln.

Nach der Eurorettung und der Flüchtlingspolitik könnten Fahrverbote und Tempolimits schon bald zur nächsten Quelle von Protesten werden, die eine weitere Entfremdung zwischen Bürgern und politischen Funktionseliten zum Ausdruck bringen. Dies meint jedenfalls der Politikwissenschaftler Edgar Grande vom „Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung“ (WZB), der gegenüber „Focus online“ diagnostiziert, dass „politischer Sprengstoff“ in den aktuellen Debatten um Feinstaubgrenzwerte, Diesel-Fahrverbote oder den Kohleausstieg liege.


https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 80338.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36329
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mi 30. Jan 2019, 20:17

Anzeige
 

Re: Demo gegen Dieselfahrverbot

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 1. Feb 2019, 22:32

„Gelbe Weste und gute Laune mitbringen“: Diesel-Rebell ruft zur Samstagsdemo auf

Der Organisator der Proteste gegen Diesel-Fahrverbote in Stuttgart, Ioannis Sakkaros, hat zur Demonstration aufgerufen. Auch in anderen von Fahrverboten betroffenen Städten könnten bald Kundgebungen folgen.

Am morgigen Samstag, den 2. Februar, soll es ab 15 Uhr am Stuttgarter Neckartor wieder losgehen: Ioannis Sakkaros, 26 Jahre alt, Facharbeiter bei Porsche und Dieselfahrer, hat erneut zur Demonstration gegen das Diesel-Fahrverbot in seiner Heimatstadt aufgerufen, wie bereits in den Wochen zuvor.

Seit 1. Januar darf kein Auto der Euro-Norm 4 oder niedriger mehr in der baden-württembergischen Landeshauptstadt fahren. Fahrzeughalter aus der Stadt selbst haben noch eine Gnadenfrist bis 1. April, danach ist auch für sie Schluss. Von der Maßnahme sind Schätzungen zufolge etwa 30 000 Fahrzeuge betroffen. Der Umstieg auf ein Modell, das den neuen Kriterien entspricht, ist nicht für jeden eine einfache Angelegenheit. Zudem drohen bald auch Fahrverbote für Diesel der Euronorm 5, wenn sich an den Messwerten nichts Wesentliches ändert.


alles lesen .......
https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 82435.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36329
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Demo gegen Dieselfahrverbot

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 2. Feb 2019, 16:50

Diesel-Demo eskaliert: Schubsereien, Beleidigungen und Platzverweise

55 Anhänger der Alternative für Deutschland (AfD) haben sich am Samstag am Stuttgarter Neckartor versammelt, um gegen die Diesel-Fahrverbote zu demonstrieren. Parallel haben rund 40 Menschen eine Kundgebung gegen die AfD-Demo veranstaltet. Dabei kam es zu Schubsereien und Beleidigungen.

Stuttgart - Obwohl es deutlich weniger Teilnehmer waren als erwartet, ist die AfD-Demonstration zu den Diesel-Fahrverboten am Samstagvormittag leicht eskaliert. Das lag jedoch nicht an den Anhängern der Alternative für Deutschland (AfD), sondern an den Gegendemonstranten. Auf der sogenannten grünen Brücke unweit des Stuttgarter Neckartors hatten sich rund 55 AfD-Anhänger – so die Schätzung der Polizei – versammelt, um gegen die seit dem 1. Januar in Stuttgart geltenden Fahrverbote für Dieselfahrzeuge der Euronorm 4 oder schlechter zu demonstrieren.


https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... 4347b.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36329
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Demo gegen Dieselfahrverbot

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 2. Feb 2019, 17:34

LIVE: Gelbwesten-Demonstration gegen Dieselfahrverbot in Stuttgart


https://deutsch.rt.com/inland/83565-liv ... stuttgart/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36329
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Demo gegen Dieselfahrverbot

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 2. Feb 2019, 18:18

Birgit Kühr hat geschrieben:
LIVE: Gelbwesten-Demonstration gegen Dieselfahrverbot in Stuttgart


https://deutsch.rt.com/inland/83565-liv ... stuttgart/


http://www.pi-news.net/2019/02/ab-14-45 ... hrverbote/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36329
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Demo gegen Dieselfahrverbot

Beitragvon Birgit Kühr » So 3. Feb 2019, 23:20

Neuer Gelbwesten-Rekord in Stuttgart: 2.500 gegen Dieselfahrverbote

2000, gestern 2500. Besonders bemerkenswert: Gut die Hälfte der Teilnehmer trugen gelbe Westen und zeigten damit, dass sie sich vom französischen Vorbild inspirieren lassen.

Ich selbst war seit Freitag in Stuttgart und habe unzählige Gespräche geführt und gleich drei Demos absolviert – als Vorbereitung für eine ausführliche Reportage in der März-Ausgabe von COMPACT-Magazin. Es begann am Freitag Nachmittag mit der ersten Gelbwesten-Demo im benachbarten Ludwigsburg. 400 Menschen kamen bei dieser Premiere, eingeladen hatte der langjährige Geschäftsführer des Luftfilter-Herstellers Mann-und-Hummel, Dieter Seipler. Unter den Teilnehmern Handwerker in voller Montur, auch CDU- und FDP-Mitglieder. Bei der Abschlusskundgebung tauchte überraschend Oberbürgermeister Werner Spec (parteilos, früher CDU) auf. Er versprach, das auch in Ludwigsburg drohende Fahrverbot abzuwenden, blieb aber inhaltlich blass. Sein Erscheinen diente wohl vor allem der Eigenwerbung im Vorfeld der OB-Wahlen im Juni, gibt der Bewegung aber sozusagen amtliche Weihen. Auf weiteren Zulauf an den kommenden Freitagen darf gewettet werden.


alles lesen .....
https://www.compact-online.de/neuer-gel ... hrverbote/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36329
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Demo gegen Dieselfahrverbot

Beitragvon Galeerensklave » Mo 4. Feb 2019, 00:58

Nach 6 Jahren S21 bin ich im Schätzen ziemlich gut, vom Bild her würde ich die 2.500 bestätigen, die Zahlen von Polizei und Presse sind natürlich politische Zahlen, die kein vernünftiger Mensch ernst nehmen kann, nächsten Freitag gehe ich auch mal wieder hin.
Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Anatole France
Benutzeravatar
Galeerensklave
Stammuser ****
Stammuser ****
 
Beiträge: 1544
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 13:39

Re: Demo gegen Dieselfahrverbot

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 4. Feb 2019, 13:03

Galeerensklave hat geschrieben:Nach 6 Jahren S21 bin ich im Schätzen ziemlich gut, vom Bild her würde ich die 2.500 bestätigen, die Zahlen von Polizei und Presse sind natürlich politische Zahlen, die kein vernünftiger Mensch ernst nehmen kann, nächsten Freitag gehe ich auch mal wieder hin.


Ich finde es gut, wenn Du da hingehst, egal was für ein Spinner der Aufrufer ist. Es geht um die Sache und nicht um den Anmelder.
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36329
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Demo gegen Dieselfahrverbot

Beitragvon Birgit Kühr » Di 5. Feb 2019, 23:56

GELBWESTEN-DEMOS: JETZT ZIEHT DIE POLIZEI KONSEQUENZEN

Stuttgart - Seit Wochen kommt es in Stuttgart immer wieder zu Demonstrationen gegen das seit Neujahr bestehende Diesel-Fahrverbot - über die Größe der politisch verschiedenen Veranstaltungen gibt es allerdings differente Meinungen.

So wurden zuletzt die Teilnehmerzahlen der Polizei angezweifelt, da diese deutlich geringer ausfielen als von den Demonstranten.

Während die Polizei am vergangenem Samstag von 800 Teilnehmern sprach, fiel die Einschätzung der Demonstranten auf 2000 Protestierer. Einige der Demonstrierenden protestierten auch in gelben Westen, wie bei den umstrittenen "Gilets Jaunes"-Demos in Frankreich.

In einer Beschwerdemail an die Stuttgarter Nachrichten hieß es: „An der Diesel-Demo des Porsche Mitarbeiters Ioannis Sakkaros haben weit mehr als 2000 Teilnehmer teilgenommen. Es werden jeden Samstag mehr."


https://www.tag24.de/nachrichten/polize ... s21-961304
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36329
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Demo gegen Dieselfahrverbot

Beitragvon Galeerensklave » Mi 6. Feb 2019, 01:03

„Ab sofort zählen wir keine Demonstrationsteilnehmer mehr“

Ein Witz, die Teilnehmerzahlen wurden von der Polizei noch nie gezählt, sie lagen stets meilenweit von der Wahrheit entfernt.

Deshalb finde ich die Entscheidung richtig, sich da rauszuhalten, sie sollte sich nicht zum Befehlsempfänger verlogener Politiker machen lassen.
Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Anatole France
Benutzeravatar
Galeerensklave
Stammuser ****
Stammuser ****
 
Beiträge: 1544
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 13:39

VorherigeNächste

Zurück zu Aktionen / Demoberichte

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron